12:54:09 - Broschuere Großbettlingen

12 Familien Elternzeit Elternzeit ist ein gesetzlicher Anspruch der Eltern gegen- über ihrem Arbeitgeber auf unbezahlte Freistellung von der Arbeit zum Zweck der Betreuung des Kindes. Mütter und Väter, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, haben einen Anspruch auf Elternzeit bis zur Vollendung des dritten Geburtstages des Kindes. Die Elternzeit können beide Elternteile sowohl alleine als auch gemeinsam nehmen. Ein Anteil bis zu zwölf Monaten der insgesamt dreijäh- rigen Elternzeit kann mit Zustimmung des Arbeitgebers auch noch über den dritten Geburtstag des Kindes hinaus bis zur Vollendung des achten Lebensjahres genommen werden. Die Elternzeit ist jedoch auf drei Jahre je Kind be- grenzt. Elternzeit kann in jedem Arbeitsverhältnis genom- men werden, also auch bei Teilzeitbeschäftigten. Nach dem Ende der Elternzeit haben Mütter und Väter Anspruch zu den bisherigen Bedingungen weiterbeschäf- tigt zu werden – entweder auf dem gleichen oder einem gleichwertigen Arbeitsplatz. Die Elternzeit muss spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich beim Arbeitgeber beantragt werden. Während der Elternzeit besteht Kündigungsschutz. Jeder Elternteil kann während der Elternzeit bis zu 30 Wochenstunden berufstätig sein. Beschäftigt der Arbeit- geber regelmäßig mehr als 15 Arbeitnehmer und besteht das Arbeitsverhältnis länger als 6 Monate, können Eltern während der Elternzeit eine Teilzeittätigkeit zwischen 15 und 30 Wochenstunden verlangen. Die Verringerung der Arbeitszeit kann insgesamt zweimal beansprucht werden. Der Antrag mit der gewünschten Verteilung der Arbeitszeit muss dem Arbeitgeber spätestens 7 Wochen vorher schrift- lich mitgeteilt werden. Der Arbeitgeber kann den Teilzeit- wunsch ablehnen, wenn er dringende betriebliche Gründe gelten machen kann. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Tel. 01805 778090 oder Hotline: 01801 907050 www.bmfsfj.de Elterngeld Elterngeld gibt es für ab dem 01.01.2007 geborene Kinder. Anspruch auf Elterngeld haben Eltern, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, mit ihrem Kind in einem Haushalt leben, dieses Kind selbst betreuen und erziehen und nicht erwerbstätig sind oder nicht mehr als 30 Stunden in der Woche beschäftigt sind. Elterngeld kann bis zur Vollendung des 14. Lebensmonats des Kindes bezogen werden. Ein Elternteil kann höchstens für 12 Monate Elterngeld beziehen. Eltern haben Anspruch auf zwei weitere Monate Elterngeld, wenn sich auch beim Partner das Erwerbseinkommen für mindestens zwei Mo- nate vermindert (Partnermonate). Die Eltern können die jeweiligen Monatsbeiträge abwech- selnd oder gleichzeitig beziehen. Bei gleichzeitiger Inan- spruchnahme verkürzt sich jedoch der Bezugszeitraum für das Elterngeld entsprechend. Alleinerziehende können unter bestimmten Voraussetzungen die vollen 14 Monate Elterngeld beziehen. Elterngeld wird nur auf Antrag gewährt. Antragsformu- lare erhalten Sie beim Bürgermeisteramt Großbettlingen Frau Siegert, Tel. 07022 94345-16 E-Mail: g.siegert@grossbettlingen.de Elternzeit und Elterngeld Bildhauermeister Gerhart-Hauptmann-Straße 1–3 72622 Nürtingen, 0 70 22 / 4 48 91 Ausstellung mit mehr als 300 Grabmalen ständig geöffnet Ein Grabmal von Weber erinnert an die Einzigartigkeit und Würde des VerstorbenenEBERW Grossbett AZ Bildhauer-Weber 135x42.indd 1 08.06.10 18:41 Gemeinde-Broschüren Themen-Broschüren Werbe-Broschüren und -Flyer www.hlk-verlag.de

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download