12:54:09 - Broschuere Großbettlingen

21 Pädagogischer Bereich Regierungspräsidium Stuttgart Schule und Bildung Breitscheidstr. 42, 70176 Stuttgart Tel. 0711 6670-143 oder 0711 6670-147 www.oberschulamt-stuttgart.de Familienentlastende Dienste Der größte Teil der Kinder und Jugendlichen mit Behinde- rung wächst heute in den Familien auf. Diese erfreuliche Tatsache bringt allerdings häufig für die Angehörigen einen erheblichen Mehraufwand an Pflege und Betreuung mit sich. Familienentlastende Dienste übernehmen zeitweise die Betreuung des behinderten Kindes, so dass die betreuen- den Angehörigen die Gelegenheit erhalten, notwendige Besorgungen zu erledigen oder sich eine Atempause zu gönnen. Art und Umfang der Hilfen werden auf die Erfor- dernisse der einzelnen Familien abgestimmt. Die Familien entscheiden weitgehend selbst über Helfer, Ort, Art und Umfang der Hilfe. Familienentlastende Dienste werden hauptsächlich von Einrichtungen der Behindertenhilfe betrieben. Welche Einrichtungen diese Dienste anbieten, erfahren Sie beim zuständigen Landratsamt. Wohngeld Wohngeld dient der wirtschaftlichen Sicherung angemes- senen und familiengerechten Wohnens. Wohngeld ist ein Zuschuss zu den Aufwendungen für Wohnraum. Es soll all jenen Mitbürger/innen helfen, deren Einkommen nicht ausreicht, um die Kosten einer angemessenen Wohnung zu tragen. Wohngeld können Mieter einer Wohnung und Eigentümer eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung erhal- ten. Ob Wohngeld gezahlt werden kann und in welcher Höhe hängt von der Zahl der zum Haushalt gehörenden Familienmitglieder, der Höhe des Gesamteinkommens der Familie und der Höhe der Miete bzw. Belastung ab. Um Wohngeld zu erhalten, muss ein schriftlicher Antrag auf einem amtlichen Vordruck gestellt werden. Anträge erhalten Sie beim Bürgermeisteramt Großbettlingen Frau Kühfuß, Tel. 94345-15 E-Mail: u.kuehfuss@grossbettlingen.de Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wm.baden-wuerttemberg.de oder www.wohngeld.de Familienpflege Fällt in einer Familie Mutter oder Vater aus, gerät der Familienalltag ins Wanken. In solchen Notfällen können Familien mit Kindern unter 12 Jahren die Hilfe einer Fami- lienpflegerin erhalten. Die qualifizierten Mitarbeiterinnen leisten Hilfe nach Bedarf und Absprache in der Versorgung der Kinder, in der Haushaltsführung oder bei der Grund- und Körperpflege. Informationen zur Familienpflege erhalten Sie unter Tel. 07022 38515 oder per E-Mail: Familienpflege.NT@t-online.de Weitere wichtige Telefonnummern für Familien: Kinder- und Jugendtelefon Tel. 0800 1110333 (bundesweit gebührenfrei) www.kinderundjugendtelefon.de Elterntelefon Tel. 0800 1110550 (bundesweit gebührenfrei) www.elterntelefon.org Weitergehende Informationen rund um die Familie: Broschüre „Informationen für Mütter und Väter“ des Ministeriums für Arbeit und Soziales Baden- Württemberg, erhältlich beim Bürgermeisteramt Großbettlingen, Frau Siegert, Tel. 94345-16 oder E-Mail: g.siegert@grossbettlingen.de

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download