12:54:09 - Broschuere Großbettlingen

33 im Schulhalbjahr in der Betreuten Wohnanlage zum gegen- seitigen Kennenlernen, Erzählen, Spielen oder Basteln. Ebenso besuchten Schüler dieser Altersklasse die Bewoh- ner des Alten- und Pflegeheims Maisch. Es wird angestrebt, diese Projekte fortzusetzen, auch wenn die Schüler künftig die Hauptschule Neckartenzlingen besuchen. Teilweise bestehen schon Kontakte (z. B. gegenseitige Besuche) zwischen den Kindergärten und dem Alten- und Pflegeheim Maisch. Diese sollen künftig vertieft werden. Ausflüge Jedes Jahr in den Sommerferien wird ein Eintages- oder von Zeit zu Zeit auch ein Zweitagesausflug durchgeführt. Das Ziel wird auf die Bedürfnisse von Jung und Alt abgestimmt. Sowohl im Kinderferienprogramm als auch im Ferien- programm für Senioren, die jeweils im Mai/Juni verteilt werden, wird der Ausflug ausgeschrieben. Gemeinsame Essen In der Mensa der Ganztagesschule können Kinder und Senioren immer am 1. Mittwoch im Monat in geselliger Runde gemeinsam ein Essen einnehmen. An gemischten Tischen können sich Jung und Alt über die Erlebnisse des Tages austauschen. Die Kinder berichten von ihrem Tag im Kindergarten oder in der Schule und die Senioren/innen erzählen über ihre Erlebnisse oder Geschichten von früher. Das Mittagessen wird vom Alten- und Pflegeheim Maisch geliefert. Ansprechpartner für alle Jung- und Alt-Veranstal- tungen: Stefanie Bitzer, Tel. 07022 94345-23 (vormit- tags) oder 49159 (nachmittags) Ältere Menschen verfügen über einen enormen Wissens- und Erfahrungsschatz. Scheiden sie aus dem Berufsleben aus, liegen die Ressourcen brach. Eine besondere Qualität haben Angebote und Möglichkeiten, bei denen Senioren ihre Lebens- und Berufserfahrung einbringen. Senioren können ihre wertvollen Erfahrungen an die Jüngeren wei- tergeben und parallel neue Erkenntnisse von den Kindern und Jugendlichen erlangen. Deshalb sollen in der Gemeinde Großbettlingen Alt und Jung unter einem Dach zusammengeführt werden. Es geht dabei um Begegnung und Austausch, zum Vorteil von Jung und Alt. Ziel ist ein neues und offenes Verhältnis der Gene- rationen zueinander, die Vermittlung von Werten und die Gleichberechtigung zwischen den Generationen. Bei den Jung- und Alt- Projekten in der Gemeinde Groß- bettlingen machen junge und alte Menschen gemeinsame Aktionen, Projekte und Ausflüge, um das Bewusstsein für einander zu stärken. Zur Teilnahme an diesen Jung und Alt Projekten eingeladen sind alle Kinder und Senioren aus Großbettlingen. Dies können einerseits Omas und Opas mit ihren Enkeln, ande- rerseits aber auch Kinder oder Jugendliche sein, die keine Oma oder keinen Opa vor Ort haben oder im umgekehrten Sinne Senioren/innen, deren Enkel in einem anderen Ort wohnen. Zu allen Aktionen, Projekten und Ausflügen wird über Flyer, durch Bekanntgabe im Mitteilungsblatt oder über die Ferienprogramme eingeladen. Aktionen Jung- und Alt-Aktionen werden in und außerhalb der Spät- lese sowie im Rahmen der Ferienprogramme für Kinder und Senioren durchgeführt. Dies sind z. B. Gemeinsame Bastel- und Kochaktionen, Spielenachmittage oder Kür- bisschnitzen. Fester Bestandteil im Veranstaltungskalender ist das Adventskranzbinden von Kinder und Senioren, das jedes Jahr am letzten Mittwoch im November im Rahmen der Spätlese stattfindet und das Grillfest mit Enkeln des Schwäbischen Albvereins im August. Projekte Bewohner der Betreuten Wohnanlage und Schüler der Klas- sen 8 und 9 der Hauptschule trafen sich bisher 5 – 6 mal Aktionen und Ausflüge Fußpflege Nürtinger Str. 15 72663 Großbettlingen E-Mail: sonjapfeifle@web.de Mobil: 0178 / 6 27 97 88 FACHKRAFT FÜR FUSSPFLEGE (ärztlich geprüft) Fußpflege Reflexzonenmassage Fußpflegeprodukte Geschenkgutschein Termine nach Vereinbarung: 0 70 22 / 24 17 84 Grossbett AZ Fusspflege Pfeifle 93x42.indd 2 29.06.10 10:41

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download