12:54:09 - Broschuere Großbettlingen

39 Seelsorgebesuche Bei alten und pflegebedürftigen Menschen durch die Pfarrer Kontakt über die Pfarrämter: Pfarramt Evang. Kirche Tel. 240752 E-Mail: pfarramt.grossbettlingen@elk-wue.de Pfarramt Kath. Kirche (Frickenhausen) Tel. 41710 E-Mail: pfarrbuero@unser-ambo.de Neuapostolische Kirche Tel. 42221 Ehrenamtlicher Besuchsdienst der Gemeinde Großbettlingen. Ehrenamtliche Männer und Frauen besuchen Senioren/ innen ohne das Vorhandensein eines besonderen Anlasses, um mit ihnen zu reden, ihnen zuzuhören, vorzulesen, zu spielen oder einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Die Regelmäßigkeit der Besuche wird zwischen Besuchs- dienstmitglied und Besuchtem abgestimmt. Dies kann wöchentlich oder nur einmal im Jahr sein. Ansprechpartner: Stefanie Bitzer, Tel. 94345-23 (vormittags), oder 49159 (nachmittags) Besuchsdienstgruppe der Evangelischen Kirchengemeinde/ Helferkreis der Katholischen Kirchengemeinde Senioren/innen erhalten ab 70 – 75 Jahren jährlich einen Besuch durch die Besuchsdienstmitglieder der Evang./ Kath. Kirchengemeinde. Kreisseniorenrat Der Kreisseniorenrat ist eine Arbeitsgemeinschaft (e. V.) von auf dem Gebiet der Altenarbeit tätigen Organisatio- nen und Einrichtungen, wie örtliche Seniorenräte, Al- tenclubs, Altenbegegnungsstätten und sonstiger Verei- nigungen älterer Menschen. Der Kreisseniorenrat greift Probleme und Anliegen älterer Menschen im Landkreis Esslingen auf und arbeitet an deren Lösung auf freiwilliger Grundlage mit. Er vertritt die Interessen älterer Menschen und versteht sich als Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches in allen Lebensbereichen älterer Menschen, insbesondere auf sozialem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet. Themenfelder, mit denen sich der Kreisseniorenrat befasst, sind z.B. Entlassmanagement aus dem Krankenhaus, Vorsorgende Papiere, Sucht im Alter etc. Ansprechpartner: Rainer Häußler, Tel. 0711 7546129, Fax 0711 7540466 E-Mail: r.haeussler@abc-mail.biz Erich Hogen, Tel. 07022 43676, E-Mail: e.hogen@gmx.de Besuche/Besuchsdienste Besuche anlässlich eines Geburtstags Bürgermeister Martin Fritz bzw. dessen Vertreter/in stattet ab dem 80. Geburtstag jeweils im Abstand von 5 Jahren allen Senioren/innen in der Gemeinde anlässlich ihres Geburtstages einen Besuch ab. Die Pfarrer der Kirchen- gemeinde besuchen die Senioren/innen jeweils an ihrem „runden Geburtstag“ ab 70 – 75 Jahren sowie ab dem 95. Geburtstag. RENTENBÜRO JOCKUSCH Rechtsberatung im Sozialrecht seit 1987 Jesinger Str. 65, 73230 Kirchheim Tel.: 0 70 21-7 17 95 Fax: 0 70 21-7 12 63, www.rentenburo.de Wieviel Rente Sie bekommen, sagt Ihnen Ihr Rentenbescheid. Wieviel Rente Ihnen zusteht, sagt Ihnen Ihr Rentenberater ! Rentenantragstellung, Überprüfung von Renteninformationen, Rentenbescheiden, P egebescheiden, Behinderten- und BG-Bescheiden, Kontenklärung, Durchfechten abgelehnter Rentenzahlungen, P egestufen usw. Zugelassen an allen deutschen Sozial- und Landessozialgerichten. Rentenberatung telefonisch, postalisch usw.in allen Bundesländern möglich. Grossbett AZ Rentenbuero Jokusch 93x65.indd 1 22.06.10 12:06 Der ganze Ort trifft sich beim alle zwei Jahre stattfindenden Stoiadlerfest

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download